Lösungen entdecken

Entdecken Sie Lösungen für

Produkte

Ladestationen

Technagon P40 - AC

hochwertig | 2 Ladepunkte je 22 kW

Technagon P45 - AC

mit Hausanschlusskasten | 2 Ladepunkte je 22 kW

Technagon P80 – AC

mit 46" Farbdisplay | 2 Ladepunkte je 22 kW

Wallboxen

Technagon W30 - AC
neu

für Einzelstellplätze |
1 Ladepunkt mit bis zu 22 kW

Technagon W40 - AC

kompakt |
2 Ladepunkte je 22 kW

Technagon W50 - DC
bald erhältlich

leistungsstark |
1 Ladepunkt mit 40 kW

Technagon W60 - DC
bald erhältlich

kraftvoll |
2 Ladepunkte mit insgesamt bis zu 60 kW

Module

Lademodul

eichrechtlich zertifiziert, einzeln wechselbar

Zahlungsmodul

integrierbar in jede Wallbox und Ladestation

Service

Technologie

Ladestationen

Ladestation P40

2 Ladepunkte | 44 kW

Ladestation P45

mit Hausanschlusskasten, 2 Ladepunkte | 44 kW

Ladestation P80

46"-Farbdisplay, 2 Ladepunkte | 44 kW

Service

Wallboxen

Wallbox W30 bald erhältlich

AC-Wallbox für Einzelstellplätze, 22 kW Leistung

Wallbox W40

Kompakte AC-Wallbox, 22 kW Leistung

Wallbox W50 bald erhältlich

Kraftvolle DC-Wallbox, 40 kW Leistung

Wallbox W60 bald erhältlich

Kraftvolle DC-Wallbox, bis 60 kW Leistung

Module

Lademodul

eichrechtlich zertifiziert, einzeln wechselbar

Zahlungsmodul

integrierbar in jede Wallbox und Ladestation

Support
Unternehmen

Technagon wächst! Werden Sie Teil unseres Teams in Bayern.

Technagon P45
mit integriertem Hausanschlusskasten

Zwei Lademodule ermöglichen das Laden von Fahrzeugen mit jeweils bis zu 22 kW Leistung. Der integrierte Hausanschlusskasten sorgt dabei für maximale Standortflexibilität.

Charged by innovation

Direkter Anschluss im integrierten Hausanschlusskasten

Die Technagon P45 bietet durch das angebaute Zusatzgehäuse ausreichend Platz für Hausanschlusskasten (HAK) sowie Zählerschrank und ermöglicht es Energieversorgern, direkt an der Ladestation anzuschließen. Dabei integrieren sich die Komponenten elegant in das Design der Premium-Ladestation P45.
Ladestation Technagon P45

Produktdetails Ladestation P45

Premium Ladestation verspricht maximale Standort-Flexibilität

Die Ladestation P45 ermöglicht den Einsatz in zahlreichen Szenarien, in denen eine Ladestation mit eigenem Hausanschlusskasten benötigt wird. Nach Bedarf können die beiden Ladepunkte zusätzlich mit festen Ladekabeln oder Zahlungsmodul konfiguriert werden. 

integrierter
Hausanschlusskasten

Lademodule AFIR- und
eichrechtskonform

mit zwei Ladekabeln als
Option bestellbar

Backend System
frei wählbar

Dynamic QR Code
für Ad hoc Payment

P45 Payment

Zahlungsterminal direkt in
die Station integrierbar

integriertes
Lastmanagement

integrierter Schutz gegen
Vandalismus

Technagon P45 - HAK

Der Hausanschluss-
kasten

Entsprechend der VDE-AR-N 4100

Unser HAK Fragebogen hilft dabei, Ihre individuellen Anforderungen zu ermitteln und die Projektkoordination zu vereinfachen.

Eichrechtskonformes Lademodul

Revolution für den Betrieb von Ladestationen

Die Ladestation P45 wird mit Premium-Lademodulen ausgeliefert, die jeweils eine maximale Ladeleistung von 22 kW besitzen. Die Bedienung erfolgt intuitiv über ein 4,3″ großes Farbdisplay. Auf Wunsch findet die Auslieferung mit einem fest verbundenen Ladekabel statt.

Eichrechtskonform

Dank seiner eichrechtlichen Zertifizierung als geschlossene Einheit vereinfacht das Lademodul den Serviceprozess erheblich. Im Falle eines Servicebedarfs wird einfach das Modul getauscht, ohne dass eine erneute Zertifizierung erforderlich ist.

Innovativer Ladecontroller

Das Lademodul enthält einen von Technagon selbst entwickelten Ladecontroller, der auf dem Know-how und der Erfahrung des Unternehmens in Hardware- und Softwareentwicklung basiert. Dadurch können Anforderungen und Wünsche der Betreiber schnell und flexibel umgesetzt werden.

Perfekt kompatibel

Das Lademodul passt in alle Ladestationen und Wallboxen von Technagon. Es kommuniziert mit allen gängigen Backend-Anbietern, sodass auch die Integration in bestehende Systeme unkompliziert möglich ist. Durch die Normierung ist die Zukunftsfähigkeit aller Ladestationen von Technagon sichergestellt.

Einfach zu tauschen

Durch die Normierung des Lademoduls kann es in allen Wallboxen und Ladestationen genutzt werden. Der Austausch erfolgt unkompliziert durch das Lösen von vier Schrauben - und ist durch einen geschulten Techniker in wenigen Minuten möglich.

Intuitive Bedienung

Das Lademodul verfügt über ein 4,3 Zoll Farbdisplay, das eine intuitive Benutzerführung ermöglicht. Bei der Entwicklung wurde darauf geachtet, dass das Display ohne Tasten auskommt und die Menüführung durch Symbole eine Sprachunabhängigkeit gewährleistet.

Mit Ladekabel erhältlich

Das Lademodul wird im Standard mit einer integrierten Ladedose Typ 2 ausgeliefert. Optional kann ab Werk ein festes Ladekabel installiert werden, über das die Nutzer der Ladestation mit bis zu 22 kW Leistung laden können. Somit ist kein eigenes Kabel des Nutzers mehr erforderlich.

Video abspielen

Optionales Zahlungsmodul

Akzeptieren Sie Zahlungen direkt an der Ladestation

Das optionale Zahlungsmodul kann in die genormten Vorrichtungen aller Technagon-Ladestationen integriert werden. Es ermöglicht die flexible Nutzung zahlreicher Zahlungsarten – bei einer eichrechtskonformen Abrechnung auf die Kilowattstunde genau.

Intuitive Bedienung

Die Bedienung des Zahlungsterminals erfolgt direkt über ein 5" großes Touch-Display. Nutzer werden durch das gewählte Zahlungsverfahren geführt und können bei Bedarf die Sprache wechseln.

Optimal geschützt

Sowohl die verwendeten Materialien als auch das Design des Bezahlterminals sind auf dessen Schutz ausgelegt - sowohl hinsichtlich Wasser, Staub und Kratzer, als auch gegenüber Vandalismus.

PIN-Pad und NFC integriert

Das Zahlungsterminal verfügt über ein PIN-Pad, eine NFC-Funktion, einen Magnetstreifenleser sowie einen klassischen Smart Card Reader. Damit werden alle gängigen Karten-Zahlungsverfahren unterstützt.

versorgt alle Ladestationen

Ihre Ladeinfrastruktur kann so konfiguriert werden, dass ein Zahlungsterminal für mehrere Ladestationen genutzt werden kann. Das spart Kosten und optimiert die Anzahl der zur Verfügung stehenden Ladepunkte.

Technische Spezifikationen

Die technischen Details sprechen für sich

Bildschirm 4,3"- Farbdisplay pro Ladepunkt
Abmessungen (H x B x T) 1797 x 425 x 490 mm
Betriebstemperatur -25°C bis +40 °C (bei der Technagon P45 gilt die DIN EN 61439)
Ladeanschlüsse 2 x IEC 62196 Typ 2, 22 kW
maximale Ladeleistung 44kW-63A/ 3Phasen
Kommunikationsprotokoll OCPP 1.6 (2.0 in Vorbereitung)
Externe IT-Systeme Anbindung über GPRS, UMTS, LTE, Ethernet-Anschluss
Lastmanagement statisches Lastmanagement, dynamisches Lastmanagement (lokal & OCPP)
Normen für Ladevorgänge IEC 62196-2, VDE-AR-E2623-2, IEC 60309, IEC 61851-1
Sicherheitsnormen IP 44 / 54 nach IEC 60529, Schutzklasse 1 nach DIN EN 61140, CE „Klasse A“ nach EU-Richtlinie 2004/108/EG, DIN EN 55022, DIN EN 61439-1
freigegebene Backends für die Technagon-Ladestationen HTB - Has To Be, ENIO, Driivz, Smartlab, ChargeCloud, Virta, Swarco ARGOS, NTT Data, E-Car OC uvm.

Technagon P45 - die zukunftsfähige Lösung für Ihren Standort.

Ladestation P45 anfragen

Ich interessiere mich für die Ladestation P45. Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf. 

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit zukünftig per E-Mail an office@technagon.de widerrufen.